Im May
Stell auf den Tisch, nicht um sie zu verhökern
Die Schätze unsrer Jugendbücherei.
Nein! Laß' uns einmal wieder selig schmökern
Wie einst. Im May!

Der Bärentöter kracht, die wack're Büchse;
Dumpf tönt es: Hugh! Ein unterdrückter Schrei!
Das Edle siegt, die Bösen kriegen Wichse
Wie einst. Im May!

Man liest und liest, bis man total verdöste,
Man liest und träumt und denkt dabei:
Ach, wenn sich alles doch so glücklich löste
Wie einst. Im May!

Walther Deneke


Zurück zur
Back to
Übersicht
the Start
zu den
to the
Gedichten
Poems
zur
to the
Tips & Meinungen
Tips and Opinions
Eintrag ins
Read and sign the
Gästebuch
Guestbook

Veröffentlicht 2012-03-30 zum hundertsten Todestag von Karl May   /   Heiner Fischle, Hannover