Wörterbuch Square Dance ...und was ich sonst noch sagen wollte
© Heiner Fischle, Hannover

ACA (American Caller Association) : Konkurrenz zu → CALLERLAB

adjacent : benachbart. End and adjacent center sind in derselben Hälfte einer Formation.

Allemande : Eine Drehung um die gefaßten Hände oder Arme. Die französischen Tanzmeister des 18. Jahrhunderts bezeichneten die süddeutschen Volkstänze als danses allemandes. Diese Tänze enthalten viele Armdrehungen, darum wurde schließlich jede Armdrehung als une Allemande bezeichnet. Im Contra Dance wird das Wort noch immer in diesem Sinne gebraucht. Im Square Dance gibt es nur noch Allemande Left. Damit wird jede Formation aufgelöst zur Right and Left Grand Formation. Darum kann Allemande Left nur dort getanzt werden, wo alle zum großen Kreis durchfassen könnten. Und gleichgültig, wo es begonnen wurde: Allemande Left endet immer damit, daß die Herren in Promenade-Richtung schauen, die Damen gegen Promenade-Richtung. (Die CALLERLAB Definition vom 1. Juni 2008 wird hier ganz deutlich.)
Soll nur halb herum gedreht werden, weil der Caller aus einer "arky" Aufstellung zu einem "arky" Ergebnis kommen will, sollte er Left Turn Thru oder → Arky Allemande callen. Wird Allemande Left gecallt, wenn sich zwei Herren und zwei Damen begegnen, ist implizit Arky Allemande gemeint.
In jedem Fall ist Allemande Left erst beendet, wenn man den Corner losgelassen hat und vor dem Partner steht! Will ich ein anderes Ergebnis, calle ich Turn Corner left. Manche callen gelegentlich: "Allemande Left your Corner, but keep her for a Promenade." So etwas halte ich für schlampiges Callen. (Siehe aber → Einwand.)

Anrede : Das englische You kann als "du", "sie" oder "man" übersetzt werden. Der Unterschied liegt darin, ob John Smith als John oder als Mr. Smith angesprochen wird. Amerikanische Squaredancer reden sich mit Vornamen an - und deutsche Squaredancer mit du.

c/o : care of . Der Adressat eines Briefes, der für jemand Anderen bestimmt ist. Beispielsweise könnte ein Brief an die Cloudy Squares so adressiert sein:
Cloudy Squares e.V.
c/o Hans Guckindieluft
Wolkenstraße 13
99999 Nebelheim

Call : Der Name eines → Basics. Siehe auch → Patter Call und → Singing Call.

Corner : Für jeden Herrn die nächste Dame in Uhrzeigersinn; für jede Dame der nächste Herr gegen Uhrzeigersinn. Das gilt unabhängig von der jeweiligen Blickrichtung. Je nach Blickrichtung und Formation kann der Corner gleichzeitig der momentane Partner sein.
Voraussetzung ist, daß sich um den Mittelpunkt des Squares herum Damen und Herren gleichmäßig abwechseln. Notfalls ist Corner derjenige, den man gerade anschaut.
Siehe auch → Allemande und → Arky Allemande
Corner heißt Ecke. In der Ausgangsposition steht der Corner jenseits der Ecke des Quadrats.

Internet : DIE moderne Informationsquelle. Viele Clubs haben eine eigene Homepage, auf der Termine und Anfahrweg eingesehen werden können. Meine Homepage ist ein guter Startplatz, um weiterzusuchen: http://www.heinerfischle.de


Wer sich die Zeit nimmt, kann hier alles lesen, kopieren, und zuhause sortieren und ausdrucken. Oder doch lieber das Heft bestellen?
4 € + Porto Großbrief   /   mail@heinerfischle.de

zr Vorige Auswahl   /   Nächste Auswahl vor   /   Stichwort-Liste auf

Zurück zur Übersicht   / zur Caller-Schule   / zu Bücher und Broschüren   /   Gästebuch lesen / bereichern

Veröffentlicht 2003-01-11   /   modifiziert 2008-06-01   /   Heiner Fischle, Hannover