Wörterbuch Square Dance ...und was ich sonst noch sagen wollte
© Heiner Fischle, Hannover

Ansage : Habt ihr eine Ansage zu machen und wollt dafür das Mikrofon benutzen, so fragt zunächst den Caller um Erlaubnis. Und bitte, klopft nicht auf das Mikrofon oder pustet gar hinein, um zu testen, ob es eingeschaltet ist. Das Mikrofon kann dadurch beschädigt werden, und wenn es tatsächlich eingeschaltet war, gibt es ein gräßßßliches Geräusch. Sagt einfach halblaut HALLO in das Mikrofon. War es eingeschaltet, so habt ihr damit eure Ansage eingeleitet; wenn nicht, ist jetzt die Zeit dazu.

Cliquen : Manchmal finden sich innerhalb eines Clubs informelle Untergruppen zusammen, z.B. diejenigen, die alle Arbeit machen, oder diejenigen, die auch zum Round Dance gehen, oder diejenigen, die Afterparty beim Griechen halten, während die anderen Pizza bevorzugen. Solange Jeder mit Jedem tanzt, ist nichts dagegen einzuwenden. Gefährlich wird es, wenn sich diese Gruppen gegen den Rest des Clubs abschotten.

Club : Gruppe von Square Dancern, die sich zum regelmäßigen Tanzen zusammengefunden und organisiert hat.

Club Board : Der Vorstand, besteht meist aus
- President (Vorsitzender)
- Vice President (zweiter Vorsitzender)
- Treasurer (Kassenwart)
- Secretary (Schriftführer)
- Member at large (Beisitzer)
siehe auch → Wahl

Einwand :
Der Lehrer in der Schule
der Richter auf dem Stuhle
der Maler vor der Leinwand
vertragen keinen Einwand.

Caller sind genau so allwissend wie Lehrer, genau so unabhängig wie Richter und genau so schöpferisch wie Kunstmaler. Dennoch halte ich es nur für ein Gerücht, daß sie keinen Einwand vertragen. Ich rate allerdings ab, dieses Gerücht mutwillig auf die Probe zu stellen.
siehe auch → Grundgesetz des Square Dance

Familie : Alle Square Dancer sind eine große Familie. Aber Vorsicht: So von Herzen recht gemein / können nur Verwandte sein.

Freundschaft : Die Basics sind die Steine, aus denen Square Dance gebaut ist. Man kann aus aufeinandergestapelten Steinen etwas errichten, was wie ein Gebäude aussieht. Beim geringsten Anstoß fällt es aber zusammen. Für den Zusammenhalt braucht es Mörtel. Freundschaft ist der Mörtel für Square Dance. Hierzu gibt es zwei bekannte Sprüche:
Square dancing is friendship set to music (Square Dance ist Freundschaft mit Musik.)
Friendship is square dancing's greatest reward (Freundschaft ist die größte Belohnung des Square Dance.)

Friendship Ring : Am Ende eines besonderen Abends bilden die Anwesenden einen Kreis, fassen mit gekreuzten Armen durch (rechten Arm über dem linken) und singen:
Let 's all join hands in friendship for everyone to see.
Remember that a stranger is just a friend to be.
Hold fast our hands in friendship for many years to come,
This friendship ring will always bring good fun for everyone.

Ich ziehe es vor, dies auf Englisch zu singen, weil mich noch keine deutsche Nachdichtung überzeugt hat. Zum Verständnis ist hier eine Prosa-Übersetzung: Laßt uns für alle sichtbar die Hände fassen. Denkt daran, ein Fremder ist ein zukünftiger Freund. Haltet unsere Hände gefaßt für viele kommende Jahre, dieser Freundschaftskreis bringt immer gute Freude für alle.

Grundgesetz des Square Dance :
1: Der Caller hat immer recht.
2: Sollte er ausnahmsweise nicht recht haben, tritt automatisch 1 in Kraft.
siehe auch → Einwand

lehnen : Beim Essen vorlehnen, beim Trinken zurücklehnen und bei der Arbeit ablehnen - das ist eine praktikable Methode, seinen Club zugrunde zu richten.

Öffentliche Verkehrsmittel sind noch (oder wieder?) eine Möglichkeit, Clubs zu besuchen und zu Special Events zu kommen. Gäste, die damit anreisen, sind sehr erleichtert, wenn sie vorher Bescheid wissen. Welche Linie fährt ab Bahnhof? Wo muß man ggf. umsteigen? An welcher Haltestelle steigt man aus? Welchen Fahrschein muß man lösen? Lohnt sich eine 24-Stunden-Karte, falls es das gibt? Wenn man das in Eile und mit Gepäck beladen selbst herausfinden muß, ist man schon gestreßt, bevor man den Tanzplatz erreicht. Auf dem Flyer brauchen diese Erläuterungen weniger Platz als die Anfahrtskizze für die Autofahrer. Beim Aufhängen von Wegzeigern denkt auch an die Gäste, die von der Haltestelle kommen.


Wer sich die Zeit nimmt, kann hier alles lesen, kopieren, und zuhause sortieren und ausdrucken. Oder doch lieber das Heft bestellen?
4 € + Porto Großbrief   /   mail@heinerfischle.de

zr Vorige Auswahl   /   Nächste Auswahl vor   /   Stichwort-Liste auf

Zurück zur Übersicht   / zur Caller-Schule   / zu Bücher und Broschüren   /   Gästebuch lesen / bereichern

Veröffentlicht 2003-03-08   /   modifiziert 2004-08-01   /   Heiner Fischle, Hannover